Herzlich willkommen

Aktuelles

Liebe Menschen,
wir befinden uns in einer Situation, in der die meisten von uns so noch nie waren. Wir alle versuchen, die Informationen, die uns erreichen zu verarbeiten und in möglichst sinnvolles Handeln umzusetzen.
So versuchen auch wir vom Büro für Antidiskriminierungsarbeit Stuttgart möglichst verantwortlich zu handeln:
Kontakt
Wir sind aktuell nur per Mail erreichbar und melden uns dann telefonisch/per Mail wieder bei Ihnen:
Mehrsprachige Infos zu Corona
Wir verlinken hier zu Informationen zur aktuellen Lage, v.a. die öffentlichen Bekanntgaben, die in verschiedenen Sprachen vorliegen:
Statements zu Diskriminierung im Zusammenhang mit Corona
Die LAG Antidiskriminierungsberatung Baden-Württemberg, die Antidiskriminierungsstelle Tübingen sowie der Antidiskriminierungsverband Deutschland haben verschiedene Positionspapiere und Pressemitteilungen zu Diskriminierung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus veröffentlicht. Dieses finden Sie hier:
Krisen verschärfen Ungleichheiten, LAG Antidiskriminierungsberatung Baden-Württemberg, 25.03.2020
Aus Angst vor dem Virus darf keine Diskriminierung werden!, LAG Antidiskriminierungsberatung Baden-Württemberg, 10.03.2020

In allen Fällen von Diskriminierung im Zusammenhang mit Corona sind wir ansprechbar!
Bis einschließlich 19.April sind alle Veranstaltungen und Fortbildungen abgesagt.

Allgemeine Infos zum Büro

Seit August 2016 gibt es in Stuttgart das Büro für Antidiskriminierungsarbeit. Der Aufbau und die Verstetigung von professionellen Strukturen der Antidiskriminierungsarbeit sind der Auftrag. Dies umfasst Beratung und Selbststärkung für Betroffene, Information, Sensibilisierung der Stuttgarter Öffentlichkeit und Vernetzung und Qualifizierung der Fachwelt.

Wir sind offen für alle Zielgruppen und alle Merkmale, d.h. wir arbeiten mit einem horizontalen Ansatz.

Auch 2020 beteiligt sich das Büro für Antidiskriminierungsarbeit wieder an HEIMAT – Internationale Wochen gegen Rassismus Stuttgart. Die Wochen werden vom 16.-28. März 2020 veranstaltet. Das Programm ist zu finden unter www.heimat-wochen.de. Wir freuen uns auf alle, die unsere Veranstaltungen besuchen und sich gemeinsam mit uns gegen Rassismus positionieren.